Tag - One-Pot

Erbsen-Pasta One-Pot

Zutaten:

1 große Zwiebeln

60g Speck

400g Vollkornnudeln (Mini Pipe Rigate oder Kurze Penne eignen sich am besten, ist aber kein muss)

2 Dosen Erbsen ( Gerne auch Erbsen und Karotten gemischt aus der Dose)

500ml Gemüsebrühe

3Lauchzwiebeln (nach Belieben auch mehr oder weniger oder gar keine)

Öl

Salz

Pfeffer


@page { size: 21cm 29.7cm; margin: 2cm } p { color: #000000; line-height: 115%; text-align: left; orphans: 2; widows: 2; margin-bottom: 0.25cm; direction: ltr; background: transparent } p.western { font-family: “Arial”, sans-serif; font-size: 12pt; so-language: de-DE } p.cjk { font-family: “NSimSun”; font-size: 12pt; so-language: zh-CN } p.ctl { font-family: “Arial”; font-size: 12pt; so-language: hi-IN }
Zubereitung:


Die Zwiebeln schälen und klein Würfeln. Die 2 Dosen Erbsen öffnen, nicht abgießen, wir brauchen die Flüssigkeit noch. Ein großen Topf wählen, ca.5 Liter, darin das Öl erhitzen und darin die Zwiebeln und den Speck anschwitzen. Nun die 2 Dosen Erbsen komplett mit der Flüssigkeit in den Topf dazu geben. Ebenso die Gemüsebrühe dazu geben. Jetzt den Deckel auf den Topf geben, einmal aufkochen und dann bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lauch dazugeben und 5 Minuten weiter köcheln lassen bei geschlossenem Deckel. Nun die ungekochten Nudeln dazu geben und 20 Minuten auf mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel köcheln. Gelegentlich umrühren das nichts anbrennt und Probieren ob die Nudeln schon eure gewünschte Konsistenz haben.


Guten Appetit