Tag - Gemüsesuppe

Gemüsesuppe

Zutaten:

2 Lauch

4 mehlig kochende Kartoffeln

4 Knoblauch Zehen

200g tiefkühl Erbsen

200g tiefkühl Brechbohnen

200g tiefkühl Kaiergemüse

3 EL Gemüsebrühe

2 Paprik

3 EL Olivenöl

1 Liter Wasser

Kräuter nach Belieben frisch oder getrocknet

Salz

Pfeffer



Zubereitung:


Den Lauch waschen und in 1cm breite Rädchen schneiden. Die Paprika Schoten waschen entkernen und in ca. 2cm Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und klein schneiden. Einen ca. 5 Liter großen Topf nehmen die Kartoffeln, die Gemüsebrühe und den Liter Wasser dazu geben. Das ganze nun bei großer Hitze 5 Minuten kochen. Nach den 5 Minuten die Temperatur runter drehen auf mittlere Stufe und die Paprikawürfel dazugeben, nochmal 2 Minuten köcheln lassen. Das ganze Tiefkühlgemüse nun dazugeben und noch einmal den Herd auf höchste Stufe stellen da das Tiefkühlgemüse alles abkühlt, gut 10-15 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit frische Kräuter waschen und klein schneiden. Einfach nach dem schneiden zur Suppe dazu geben. Den Knoblauch dazu pressen. Nach 10-15 Minuten mal eine Kartoffel auf gewünschte Konsistenz probieren ggf. noch länger köcheln lassen. Zum Schluss den Lauch dazu geben und weitere 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und ggf. auch noch mit Gemüsebrühe abschmecken.

Gemüsesuppe

Zutaten für 4 Personen:

2 Lauchstangen

4 mehlig kochende Kartoffeln

4 Knoblauchzehen

200g TK Erbsen

200g TK Bohnen

250g TK Kaisergemüse

2 rote Paprika

1 Liter Wasser

1 Liter Wasser

1 Liter Wasser

3 EL Olivenöl

Kräuter nach Belieben

Ca. 2-3 EL Gemüsebrühe (zum Würzen, man kann es auch zum Schluss damit nochmal abschmecken)

Pfeffer und/oder Chilli zum Schluss zum würzen

(TK= Tiefkühl)

Zubereitung:

Zuerst den Lauch, die Kartoffeln und die Paprika waschen, schälen und klein schneiden. Dann einen 3-5 Liter Topf nehmen und die Kartoffeln reingeben sowie die 3 EL Gemüsebrühe und den Liter Wasser. Das ganze nun 5 Minuten köcheln und dann die Paprika für weiter 2 Minuten dazugeben. Nach den Paprika kommt nun das ganze TK Gemüse dazu, also die Bohnen, die Erbsen und das Kaisergemüse und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Nun die geschälten Knoblauchzehen in die Suppe rein pressen und nach Belieben frische oder auch getrocknete Kräuter dazugeben (oder eben auch gar keine, schmeckt trotzdem J ). Die 3 EL Olivenöl und den geschnittenen Lauch dazugeben und nochmal kurz ziehen lassen. Nach Belieben nun zum Schluss noch mit Pfeffer oder auch Chilli würzen. Fertig!

Guten Appetit!