Slick Neon als Gast DJEAN bei Radio Neckar Ultra Dance FRS 99,2 UKW am 06.03.2022

CCindy M. aka Slick Neon geboren 1986 in Süd Deutschland, entdeckte 2010 im Web einen sehr talentierten Hardtechno Dj und Producer, Namens: Mash Manson. Die heutigen Plattformen wie: Squadhouse, Facebook, myspace ermöglichten Cindy M. den Kontakt zu Ihm. Es entstand ein Support der bis heute nicht wegzudenken ist. Ihre Faszination für diesen Künstler brachte Cindy M. 2011 dazu, ihren eigenen Weg einzuschlagen. Ihr Zeichen setzte sie klar und deutlich: Harddisc´s & Headphones das ist ihr Markenzeichen.

1. Stunde 16 Uhr bis 17 Uhr

2013 erreichte sie erste Podcasts Anfragen bei Hard Destruction. Kleine Besonderheiten ergaben sich immer mal wieder, durch den Besuch im Schranzbunker von Jesse Corona. Es folgten Live Radio Shows: 2014/ 2015 mit Jesse Corona/ 2016 in Stuttgart, in der Sendung Ultra Dance.
Das Produzieren begann sie 2015/2016, und veröffentlichte mit St_k ihren ersten Track: “Quietschendes etwas”. Dabei beließ sie es auch, da sie sich selbst eingestehen musste, dass dies nichts für sie ist. Für St_k hingegen ging das Produzieren erfolgreich weiter.

Ihre volle Konzentration, ihre Ausdauer, ihre Zeit und ihrem Fokus widmete sie voll und ganz dem Auflegen, das tägliche Training gehörte zum Alltag. Die harte Arbeit ihres Mixstils, baute und erweiterte sie stetig aus. Wodurch es immer mehr positive VIBES gab.

2. Stunde 17 Uhr bis 18 Uhr

Durch neue Kontakte und organisatirischem Einsatz die im Hintergrund liefen, wie zum Beispiel mit: Hard Kryptic Records, Morlock Music, FReQ FRIDAYS, und Alchemy Club, gelang es Ihr 2018 in den Vereinigten Staaten von Amerika aufzulegen. Mit der Familie im Gepäck, und einem krassem Gefühlschaos innerhalb dieser 2 Wochen Privatzeit mit diesen Leuten, machten dieses Ereigniss noch mehr zu einem der wichtigsten ihres Lebens. Das Intro produziert von ehemals FLAK MUSIC, jetzt: Makmalo der aus dem Trip Hop Bereich bekannt ist, für seine Dunklen, Düsteren, Massiven Tracks, verpackte er das Intro so genial, das es für Gänsehaut- Feeling des Abends sorgte.

Kleine “Privatbaustellen” und der Lockdown, bremsten sie ein wenig 2019- 2020 ungewollt aus, so dass sie 2021 nur bedingt erstmals wieder online aktiver war.




Neu sortiert, aufgeräumt, startete sie 2022 wieder, in der Ultra Dance Sendung im Freien Radio für Stuttgart am 06. 03. 2022 mit erfreulichen 114 Streamern und rund 6000 Höhrer die Stunde per UKW. Was die Zukunft für sie musikalisch bereit hält, wird sich zeigen, eines kann man von ihr nicht behaupten, dass sie nicht kämpfe.

Ähnliche Artikel